Heute habe ich ein wundervolles Video für Euch – nicht aus meiner Feder, sondern von Rino Stefano Tagliafierro, ein preisgekrönter Videokünstler aus Mailand.
Er hat für dieses Werk Gemälde animiert und so eine interessante Interpretation und auch eine Art Geschichte geschaffen. Es ist wirklich interessant die Gemälde, von denen ich ein paar bereits live gesehen habe, in Bewegung zu sehen. Ich habe mir zwar schon oft überlegt, wie es wäre, wenn die Personen auf dem Bild sich auf einmal bewegen würden, aber diese zarten Bewegungen, die Rino Rtefano Tagliafierro hier vornimmt, sind für mich ein ganz neuer Aspekt der Bildbetrachtung. Einfach nur wunderbar! Und wenn ich es richtig sehe, ist der Apfel in den Gemälden zumindest angedeutet! Eine Auflistung der Gemälde findet Ihr hier.

Poster of Beauty by Rino Stefano Tagliafierro
Beauty by Rino Stefano Tagliafierro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.